Upcoming Dates

FRI 17.08.2018

Klub Nacht x Artist Unknown

open from 11:59pm

ARTIST UNKNOWN [DISKO B | Datapunk | New Normal Rec.]
Housemeister [AYCB | Boysnoize Records]
Ascii.Disko [Ovum | Moonbootique | Ladomat2000]
Armin [Melting Point | Suicide Circus]
DJ Krime [Dance Mania | Nervous Records]
Isa Rude [...]

Wie wichtig die Jahre 2000 bis 2010 auch neben dem seinerzeit so präsenten Minimal für die deutsche, wie internationale Clubkultur waren, beweist unser prominent besetztes Booking am heutigen Abend. Artist Unknown ist das Alias zweier Techno-Veteranen, die abseits anderer Projekte ihrem Faible für Electro frönen. Die dicken Snares ihrer Tracks knallen über Disko B und Anthony Rothers Label Datapunk. Auf Disko B schloss sich nun zuletzt zum 15. Jubiläum ihres ersten Albums der Kreis mit satten Remixen, unter anderem von Housemeister. Der macht aus dem vertrippten Electro-Track „Control" eine Techno-Nummer, die in den Drums oldschool klingt und gleichzeitig in den Synths enorm viel Aktualität zu bieten hat. Bekannt ist Housemeister vor allem als wichtiger Vertreter auf Boysnoize Records. Zuletzt widmete er sich mit Experimenten zwischen IDM, Techno und Electro auf Detroit Underground seiner Leidenschaft für die Motor-City und hat eine Platte auf Matthew Herberts Accidental Jnr Label in den Startlöchern, die im September veröffentlicht wird. Ascii.Disko war vor allem auf dem Ladomat 2000 Sublabel L'Age D'Or unterwegs und veröffentlichte in bester Gesellschaft zu Tocotronic oder Die Sterne einen abgedrehten Mix aus Techno und Electro und auch DJ Krime hat eine neue Platte am Start, Ghetto Traxx, in bester Dance Mania Chicago Ghetto-House Manier.

WED 22.08.2018

Thrill Walk x RTS.FM

open from 11:59pm

Aubrey [Solid Groove | Ferox | Metroplex]
Jakob Korn [Uncanny Valley | Running Back]
Valay Kan
Cem Orlow [Planet 9 | RTS.FM]

Noch lange bevor Video-Portale wie Boiler Room so richtig populär wurden, setzte Dmitry Skripnikov in Moskau bereits den Grundstein für eine Video- und Radioplattform, die einige Jahre später bereits aus mehr als 10 Ländern DJ-Sets namhafter Künstler übertragen sollte. Cem Orlow steht für den Ableger aus Berlin und hat sich neben Valay Kann mit Aubrey und Jakob Korn prominente Unterstützung eingeladen. Aubrey könnte man für einen dieser US-Oldschooler halten, dabei kommt er aus UK und startete seine Karriere in Sheffield. Seine erste Single wurde 1990 der Startschuss für das legendäre belgische Label Buzz. 1991 scratchte er auf der B-Seite einer Split EP, die den ersten Track von Carl Cox beinhaltete. Bekanntheit erlangte er dann vor allem für den detroitlastigen Techno, den er über sein Label Solid Groove veröffentlichte. Auch wenn es manchmal vergessen wird, Aubrey war für Techno, besonders den Techno aus Europa, mindestens so bedeutend wie Derrick May und die anderen großen Legenden aus den USA. Jakob Korn ist einer der Vertreter des bekannten Dresdener Labels Uncanny Valley. Seine erste Single veröffentlichte er 2009 über Gerd Jansons Running Back. Die Kombination aus Disco und House hat ihn bis heute nicht losgelassen und findet sich so auch auf seiner aktuellen Platte für Let's Play House.

Podcasts

Suicide Circus Podcast 40 : Philippe Petit

DJ GLOW at X:Ploration, Suicide Circus - 14-07-2017

For more podcasts go to our soundcloud page

About

The Suicide Circus is a midsize techno club in Friedrichshain Berlin.
With an indoor plus an open air floor in the summer we host some of the finest electronic music in town.


facebook_logoResidentAdvisor_logosc logo

Here is a list of some artists who played in our club:
A GUY CALLED GERALD, ABE DUQUE, ACID MARIA, ADAM PORT & TILL VON SEIN, AKIRA HAWKS, ALBERT VAN ABBE, ALEX FLITSCH, ALEX PATERSON, ALEX.DO, ALEXANDER KOWALSKI, ALLE FARBEN, ANCIENT METHODS, AnD, AUDIO WERNER, AXEL BARTSCH, BENNO BLOME, BEROSHIMA, BILL YOUNGMAN, BLAKE BAXTER, BLEED, CAMEA, CANDIE HANK, CASSEGRAIN, CATH ‘N’ DAN, CHANNEL X, CLARO INTELECTO, CLE, CLICK | CLICK, COTUMO, CRISTIAN VOGEL, D’MARC CANTU, DADUB, DANIEL MILLER, DANIEL STEINBERG, DARIO ZENKER, DASHA RUSH, DAZE MAXIM, DEADBEAT, DEEPCHORD, DELTA FUNKTIONEN, DER DRITTE RAUM, DINO SABATINI, DIRT CREW, DIRTY DOERING, DJ DISKO, DOPPLEREFFEKT, DOUGLAS GREED, DR. MOTTE, DUB TAYLOR AKA TIGERSKIN, EDDIE FLASHIN FOWLKES, ELECTRIC INDIGO, EOMAC, EWAN PEARSON, FABIAN FEYERABENDT, FUNK D’VOID, FURFRIEND, G-MAN AKA GEZ VARLEY, GRIZZLY, HANS NIESWANDT, HARD TON, HYPNOREX, I/Y, JACEK SIENKIEWICZ, JOEL ALTER, KRAUSE DUO, LEE JOKES, LOSOUL, LUCY, MARKO FUERSTENBERG, MÄRTINI BRÖS, MATHIAS SCHAFFHAUSER, MAX COOPER, MIKE WALL, MILTON BRADLEY, MR C, MR. O OF THE DETROIT GRAND PUBAHS, NEIL LANDSTRUMM, NIHAD TULE, NIKO SCHWIND, NILS OHRMANN, OLIVER $, PATRICE SCOTT, PERC, PETER VAN HOESEN, PHON.O, PORTABLE, RAFFAELE ATTANASIO, RANDOMER, REDSHAPE, RILEY REINHOLD, ROBERT BABICZ, ROK, ROMAN FLÜGEL, RUMMELSNUFF, SAMUEL L. SESSION, SAMULI KEMMPI, SASSE AKA FREESTYLEMAN, SCAN 7, SKINNERBOX, SLEEPARCHIVE, SMASH TV, SNUFF CREW, SOUL CENTER, SUBJECTED, SUBSTANCE, SUNIL SHARPE, SUPA DJ DMITRY, SVEN WEISEMANN, T.RAUMSCHMIERE, TANITH, TERENCE FIXMER, THE SORRY ENTERTAINERS, THE29NOV FILMS, TRAVERSABLE WORMHOLE, TRAXX, TYREE COOPER, UMAMI, UNIT MOEBIUS, UNTOLD, WOLLE XDP, WOODY, WOODY McBRIDE, XDB, XHIN, YVES DE MEY


Drug related information:

Cannabis // Amphetamine // Ecstasy // Ko-Tropfen // Research Chemicals

Contact

CLUB ADDRESS:
SUICIDE CIRCUS
Revaler Strasse 99
10245 Berlin
Access via Warschauer Brücke

LOST AND FOUND:
lost@suicide-berlin.com

PLEASE NOTE:
IT IS NOT POSSIBLE TO RENT THE CLUB FOR PRIVATE PARTIES!
BITTE NEHMT ZUR KENNTNIS, DASS DER CLUB NICHT FÜR PRIVATE PARTIES GEMIETET WERDEN KANN.
SUICIDE CIRCUS
COPYRIGHT © 2018
IMPRINT & DISCLAIMER